Schafschurwolle – das natürliche Multitalent

Ob für Boxspring-Kopfstücke oder Vliesstoffe der BICO Matratzen – Baur Vliesstoffe kommen überall dort zum Einsatz, wo es auf besondere Elastizität, hohe Stabilität und klimatischen Komfort ankommt. Den Rohstoff hierfür liefern Hunderte von kerngesunden Schafen aus dem Schweizer Bergland.

Der natürliche und nachwach- sende Rohstoff Wolle ist für Baur Vliesstoffe weit mehr als eine jahrtausendalte Naturfaser. Er ist der Grundstoff für die wegweisende Idee, aus Fasern natürlichen Ursprungs eine breite Auswahl an atmungsaktiven Vliesstoffen herzustellen, die danach in schier unbegrenzter Vielfalt weiterverarbeitet werden können. Denn Wolle besitzt herausragende Eigenschaften wie die Regulation der Temperatur und Luftfeuchtigkeit oder die Neutralisierung von Gerüchen. Alle hochwertigen Wollfasern von Baur Vliesstoffe, die für die BICO Produkte zum Einsatz kom- men, werden unter dem Label swisswool produziert.

Nur ausgewählte Fasern schaffen es zu BICO

BICO ist stolz auf seinen Produktionspartner, mit dem die Firma eine langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit pflegt. Denn es gibt weltweit nicht viele Unternehmen, die den Rohstoff auf diese Art und Weise verarbeiten können.

Die Vliesstoffe von Baur, die bei BICO für die Kopfstücke der Boxspringbetten sowie bei Füllvliesen für Matratzen ver- arbeitet sind, werden umwelt- verträglich und ressourcenschonend produziert. Für derart hochwertige Vliesstoffe braucht es ganz besondere Wollfasern, die eine bestimmte Länge, Feinheit und Kräuselung besitzen.

swisswool: Rohstoff aus der Region

Vor rund zehn Jahren konnten Bauern kaum mehr Geld mit ihrer Schafwolle verdienen und haben die Wolle teilweise sogar verbrannt. Davon hat Friedrich Baur erfahren und zusammen mit einigen Schweizer Bauern die Initiative swisswool ins Leben gerufen. Das Ziel war, den Rohstoff unter einem gemein- samen Label zu vermarkten. Nachhaltige Wertschöpfung steht dabei an erster Stelle. Sind die Schafe geschoren, wird die Wolle auf kurzen Transport- wegen zu einer der 20 Sammel- stellen gebracht, wobei die Sammelaktion zwei Mal im Jahr in der gesamten Schweiz stattfindet. Dort wird die wertvolle Ware gewogen und den Bauern direkt vergütet. Anschliessend verarbeiten regionale Partner die Wolle zu hochwertigen Produkten.

Warum Schafwolle?

  • Schafwolle ist Hightech, «made by nature».
  • Die Wollfaser ist eine jährlich nachwachsende Proteinfaser.
  • Schafwolle reguliert die wechselhafte Luftfeuchtigkeit in jedem Raum.
  •  Schafwolle bindet Gerüche und neutralisiert sie grösstenteils.
  • Schafwolle ist nicht allergen oder gesundheitsgefährdend.