Plötzlich mehr Zeit zuhause?

Nutzen Sie sie!

Die derzeitige Situation ist eine Herausforderung – auf allen Ebenen. Viele verbringen momentan so viel Zeit zu Hause wie noch nie. Dennoch – oder gerade deswegen – nehmen einige ihre Lebensqualität als spürbar beeinträchtigt wahr. Nachfolgend erhalten Sie Tipps für einen erholsamen Schlaf und eine abwechslungsreiche Lebensgestaltung in dieser herausfordernden Zeit. Denn gesunder Schlaf stärkt das Immunsystem und verleiht mehr Kraft und Leistungsfähigkeit am Tag, während eine ausgewogene Lebensgestaltung einen grossen Beitrag zu Ihrem Wohlbefinden leistet.

Tipps für eine abwechslungsreiche Lebensgestaltung

Viele sind momentan ein wenig flexibler, was den Tagesablauf angeht. Wer frei hat, kann die Zeit gut nutzen, um beispielsweise seinen individuellen Schlafrhythmus zu finden: Bin ich eine Nachteule oder eine Lerche? Wie viel Schlaf benötige ich, um mich tagsüber fit zu fühlen? Und brauche ich den Mittagsschlaf überhaupt? Das finden Sie heraus, indem Sie abends erst ins Bett gehen, wenn Sie wirklich müde sind, Ihre Schlafzeiten mit einem Fit-Smiley dokumentieren und für den nächsten Morgen keinen Wecker stellen. Ein Wecker kann Sie morgens nämlich aus dem Tiefschlaf reissen – und folglich fühlt man sich meist weniger ausgeruht. Wer im Home-Office arbeitet, ist wohl nicht ganz so flexibel, was das Ausschlafen angeht. Trotzdem können Sie im Rahmen Ihrer Möglichkeiten versuchen, Ihren Schlafrhythmus zu finden – immerhin gewinnen Sie morgens etwas Zeit durch den wegfallenden Arbeitsweg.

Die gewonnene Zeit können Sie auch für den Frühlingsputz nutzen oder indem Sie Ihrer Wohnung einen neuen Touch verleihen: Dekorieren Sie frühlingshaft, stellen Sie die Möbel um oder misten Sie Ihren Kleiderschrank aus – beispielsweise nach den Ratschlägen der Entrümpelungsspezialistin Marie Kondo. Wer nicht arbeitet, kann sich jetzt intensiver seinen Hobbies widmen und die Zeit ins Lesen, Stricken, Fotografieren, Schreiben oder in die Gartenarbeit investieren. Sie werden sehen: Das sorgt für ein neues Lebensgefühl und lässt Sie abends auch zufriedener ins Bett gehen. Wer hingegen im Home-Office ist, der kann sich beispielsweise über Mittag eine Auszeit gönnen und etwas Gesundes kochen. Rezeptideen liefern unter anderem das SIMPLE Kochbuch von Yotam Ottolenghi oder Betty Bossi: Im Rahmen seiner Rezept-Initiative hat das Unternehmen kürzlich alle seine Rezeptbücher online gratis zur Verfügung gestellt. Kochen und Backen von gesunden Menüs hilft Ihnen nicht nur dabei, den Kopf zu lüften, sondern unterstützt auch den erholsamen Schlaf in der Nacht. Mit ballaststoffreicher statt fettreicher Ernährung beispielsweise profitieren Sie von längeren Tiefschlafphasen.

Weiter können Sie Ihre freie Zeit nutzen, indem Sie sich in einem für Sie relevanten und interessanten Bereich weiterbilden. Lernen Sie eine neue Fremdsprache, frischen Sie Ihre Excel-Kenntnisse auf oder bilden Sie sich beruflich, politisch oder künstlerisch weiter. Mögliche Angebote und Kurse finden Sie online zuhauf – beispielsweise auf udemy.com. Lassen Sie sich inspirieren! Der Schlaf wird Ihnen übrigens beim Lernen helfen, denn im Schlaf werden Nervenverbindungen gefestigt und dadurch das Gelernte verarbeitet. Wichtiges wird abgespeichert, Unwichtiges wird überspielt. Es empfiehlt sich somit, neue Informationen vor dem Schlafengehen aufzunehmen. So kann das Gelernte und Geübte im Schlaf optimal eingeprägt werden. Aber fordern Sie Ihren Kopf nicht bis spät in die Nacht: Kommt der Schlaf nämlich zu kurz, wird die Gedächtnisleistung gemindert und wir können uns weniger merken.

Unser allgemeines Wohlbefinden wird auch von unserem Geruchssinn stark beeinflusst. Ein prägnanter, angenehmer Geruch im Umfeld kann verschiedene Stimmungen verstärken und auf diese Weise beispielsweise Energie verleihen oder Behaglichkeit vermitteln. Raumdüfte verbreiten angenehme Stimmung in geschlossenen Räumen. So auch die Duftdiffusoren und Duftkerzen von Bico: Die exklusiven Düfte mit typisch Schweizerischen Duftnoten schaffen zuhause eine angenehme Wohlfühlatmosphäre und sind online erhältlich.

Tipps für Entspannung und erholsamen Schlaf

Damit Sie abends etwas leichter in das Reich der Träume fallen, ist es ratsam, sich tagsüber ausreichend zu bewegen. Stellen Sie sich mit Hilfe von Apps oder Online-Angeboten Ihr individuelles Workout-Programm zusammen. Dafür benötigen Sie keine speziellen Geräte oder Vorrichtungen – nur ein wenig Platz. Wer die Möglichkeit hat, kann sein Sportprogramm auf dem Balkon absolvieren. Die Bewegung und die frische Luft können Ihnen helfen, den Kopf zu lüften und körperliche Erschöpfung zu begünstigen. Planen Sie Ihr Workout – wenn möglich – nicht spätabends ein, denn Sport vor dem Zubettgehen erschwert ein rasches Einschlafen. Für diejenigen, die im Home-Office arbeiten, lohnt sich ein kleines Sportprogramm am Mittag: Bewegung unterstützt Sie dabei, Ihren Kopf frei zu bekommen, sodass Sie auch in der zweiten Tageshälfte produktiv sein können. Auch Yoga oder Meditation können Ihnen dabei helfen, abends leichter einzuschlafen und ruhiger und gelassener zu werden. Dank Online-Kursen oder Meditations-Apps müssen Sie nicht einmal die eigenen vier Wände verlassen und können die Übungen jederzeit durchführen.

Für ein rascheres Einschlafen hilft aber nicht nur Sport tagsüber, sondern auch Entspannung am Abend: Ein Schlummertrunk aus Baldrianwurzel, Melissenblättern oder Kamillen-, Lavendel- oder Orangenblüten kann eine einschläfernde und entkrampfende Wirkung haben und Ihren Schlaf fördern. Diese Heilkräuter und entsprechende Teemischungen können sie bequem online bestellen. Auch warme Milch mit Honig oder wohltuende Fussbäder können sich positiv auf den Schlaf auswirken. Achten Sie zudem darauf, abends nur leicht verdauliche Speisen wie gekochtes Gemüse, Reis oder mageres Fleisch zu essen – und das idealerweise rund 4 Stunden vor dem Zubettgehen. Zucker, Rohkost und Salat hingegen sollten am Abend vermieden werden.

Damit Sie erholsam schlafen können, müssen die Schlafbedingungen stimmen: Lüften und waschen Sie Ihre Bettwäsche regelmässig und wenden Sie Ihre Matratze alle paar Monate. Sorgen Sie für frische Luft in Ihrem Schlafzimmer, indem Sie regelmässig lüften und Pflanzen wie beispielsweise Aloe Vera aufstellen.

Experimentieren Sie und nutzen Sie Ihre gewonnene Zeit zum Entspannen. Sorgen Sie gut für sich und Ihre Liebsten, einen erholsamen Schlaf und Ihre Ernährung – denn das stärkt nicht nur Ihren Körper, sondern auch Ihren Geist und verleiht Ihnen Kraft zur persönlichen Entfaltung.