Design «Für ä tüüfä gsundä Schlaaf. »

«Entwirf die neue Boxspringbett-Kollektion für BICO.» Mit dieser Order machte sich der Industriedesigner Björn Ischi daran, ein schweizerisches Unikat zu kreieren.

Industriedesigner sind keine überdrehten Künstlerseelen, sondern kreative Pragmatiker. Und so zieht Björn Ischi, der sich als Hochbauzeichner, Bauleiter und Absolvent der Schule für Gestaltung redlich die Sporen verdient hat, das Projekt auch durch. Nach den ersten von Hand entworfenen und mit BICO verfeinerten Skizzen fertigt Ischi seine «Barbie- Betten», wie er die massstabsgetreuen Modellbauten nennt. Bereits in dieser frühen Phase holt er die handverlesenen Schweizer Komponenten- partner zu BICO an den Tisch. Gemeinsam optimieren sie die Ästhetik, die materialbedingte Faszination und die Funktionalität.

Konsequentes Fragen nach dem Kundennutzen

Von Beginn an wird das Boxspringbett auf Kundenmehr- wert getrimmt. Welche Materialien sorgen für Wohlgefühl? Was erleichtert die Montage? Was macht das Boxspringbett typisch schweizerisch? Wie steht es um die Nachhaltigkeit? BICO, Ischi und die Projektpartner finden auf diese Fragen die richtigen Antworten. Sie wollen den Kunden ein «Wow! Da hat sich aber jemand etwas überlegt!» entlocken. Das Boxspringbett von BICO soll neben diversen anderen Mar- ken sofort erkennbar sein und vom Betrachter als besonders wertvoll und gelungen taxiert werden.

Grosse Begeisterung für die kleinen Details

Dem mehrfachen Award-Ge- winner merkt man an, wie viel Herzblut er in die acht Monate gelegt hat, die vom ersten Entwurf bis zur ersten Ausliefe- rung des BICO Boxspringbetts vergingen. Wie so oft sind es die Details, die besonders Freude machen. Dazu zählen für Ischi die auf das Headboard gepresste Schweizer Schafschurwolle und das auf einer Schweizer Schiefertafel angebrachte BICO-Logo. «Für mich ist das im Schlaflabor perfektionierte Boxspringbett von BICO auch ästhetisch gelungen – Schweizer Schlichtheit ohne Kitsch, dafür mit edelsten Materialien, ganz nach schweizerischer Tradition. BICO Kunden werden sich in ihrem Boxspringbett geborgen fühlen», ist sich Ischi sicher.